Umsonst baden ?

Im Echo am Sonntag vom 26.06.2021 wurde unter dem Titel „Umsonst baden?“ ein Thema aufgegriffen, welches aktuell vielerorts diskutiert wird.

Sollen Kinder und Jugendliche ein Freibad während der Sommerferien kostenlos nutzen können ?

Meine Antwort auf diese Frage ist nur sehr verkürzt dargestellt worden, so dass ich an dieser Stelle auf diesen Artikel eingehen möchte.

Vorab ist richtig zu stellen, dass bisher 304 Besucher zulässig waren, ich jedoch zwischenzeitlich eine Erhöhung der zulässigen Besucherzahl auf 456 erreichen konnte.

Zum Thema einer kostenlosen Nutzung des Freibades gibt es aktuell in der Samtgemeinde Hattorf von keiner Ratsfraktion einen politischen Antrag eine derartige kostenlose Nutzung zu gewähren.

Im Gegensatz zu anderen Freibädern – insbesondere in Göttingen und Nordhausen – gibt es für unser Freibad trotz der Pandemie sehr kostengünstige Saisonkarten, die auch ausserhalb der Ferien einen regelmäßigen Besuch des Freibades ermöglichen. Hier müsste natürlich die Frage beantwortet werden, ob die Saisonkarteninhaber entschädigt werden müssten.

Darüber hinaus ist der Besuch des Freibades und insbesondere das Lernen der Grundfertigkeit „Schwimmen“ nicht nur in Zeiten der Pandemie ein wichtiges Anliegen. Es sollte daher vielmehr diskutiert werden, ob Kinder und Jugendliche nicht grundsätzlich freien Eintritt zum Freibad haben sollten. Für ein derartige Diskussion bin ich sehr offen.