Rolf
Hellwig

Ihr Samtgemeindebürgermeister
in Hattorf am Harz!

Ihr Samtgemeindebürgermeister in Hattorf am Harz!

Samtgemeindebürgermeisterwahl Hattorf am Harz

Am 12. September Rolf Hellwig wählen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 12. September 2021 ist die Kommunalwahl. Neben den Räten der Samtgemeinde und der Mitgliedsgemeinden wird auch wieder eine hauptamtliche Samtgemeindebürgermeisterin oder ein Samtgemeindebürgermeister gewählt. Sehr gern möchte ich mein Engagement für die Samtgemeinde und ihre Mitgliedsgemeinden auch in den nächsten fünf Jahren fortsetzen, damit unsere Kommunen auch in den nächsten Jahren . . .

Besser Bleiben.

In den letzten Jahren haben sich die Samtgemeinde und ihre Mitgliedsgemeinden in vielen Bereichen rasant positiv entwickelt.

Wirtschaftlich geht es uns deutlich besser und wir stehen so gut wie lange nicht mehr da.

Unsere öffentlichen Einrichtungen wie Freibad, Grundschulen, Wasserwerk oder Sportstätten sind durch Investitionen sowohl energetisch als auch in der Nutzung verbessert und zukunftsfähig aufgestellt.

Gesellschaftlich zeigen viele ehrenamtliche Projekte, dass der Zusammenhalt innerhalb der Samtgemeinde gestärkt ist und ein besseres Zusammenleben ermöglicht.

Diese Entwicklung möchte ich in den nächsten Jahren weiterhin erfolgreich mitgestalten und sichern mit dem Ziel besser zu bleiben.

Besser Wirtschaften

Die Finanzen der Samtgemeinde bilden das Fundament auf dem alle Tätigkeiten unserer Kommunen aufbauen. In den letzten Jahren haben wir die wirtschaftliche Situation der Samtgemeinde aber auch der Mitgliedsgemeinden deutlich

Mehr lesen >

Besser Bilden

Bildung ist ein wesentlicher Bereich unseres Handelns. Ob in Grundschule oder Kindertagesstätten, in den letzten Jahren haben wir das Angebot ständig erweitert und uns auch für den Erhalt der Oberschule

Mehr lesen >

Besser Schützen

Der Brandschutz ist in den vergangenen Jahren häufig diskutiert worden. Die Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen und Fahrzeugen nimmt dabei einen zunehmend großen Anteil unseres Investitionsvolumens ein. Verschiedene Großbrände in den letzten

Mehr lesen >

Besser Informieren

Durch die Einführung und Etablierung eines bürgeroffenen digitalen Ratsinformationssystems ist die Arbeit der Räte bereits seit einigen Jahren vollkommen transparent. Diese Systeme sowie die digitalen Zugangsmöglichkeiten zur Verwaltung werden in

Mehr lesen >

Besser Investieren

Mit ihren Investitionen in Höhe von fast 9 Millionen Euro in den letzten fünf Jahren haben sich die Samtgemeinde und ihre Mitgliedsgemeinden bereits gut für die Zukunft aufgestellt. Ermöglicht wurde

Mehr lesen >

Besser Teilhaben

Welche Angebote und Einrichtungen unsere Gemeinden erhalten, hängt ganz wesentlich von der Beteiligung aller Einwohner, Vereine und Verbände ab. Wir alle sind daher aufgerufen, unsere Zukunft mit zu gestalten. Die

Mehr lesen >

Besser Gemeinsam

Nicht nur die Corona-Pandemie hat gezeigt wie wichtig es ist, Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Solidarität mit den Schwächeren, sich gegenseitig helfen und unterstützen sind die Säulen unserer Gesellschaft. Die Zusammenarbeit

Mehr lesen >

Rolf Hellwig

Über mich

Als gebürtiger Hattorfer bin ich hier aufgewachsen und zur Schule gegangen. Mit meiner Familie lebe ich in einem Drei-Generationenhaushalt in Hattorf. Mit meinen 56 Jahren verbringe ich meine Freizeit am liebsten mit der Familie oder auf Spaziergängen mit unserem Hund.

Seit 2006 darf ich das Amt des Samtgemeindebürgermeisters für die Samtgemeinde Hattorf am Harz wahrnehmen. Gleichzeitig ist mir die Verwaltungsleitung für die Mitgliedsgemeinden Elbingerode, Hattorf am Harz, Hörden am Harz und Wulften am Harz als deren Gemeindedirektor übertragen worden.

Bis zu meinem Amtsantritt war ich als selbständiger Rechtsanwalt in Hattorf tätig.

Meine berufliche Laufbahn habe ich allerdings nach dem Abitur in Herzberg am Harz mit einer Ausbildung beim damaligen Landkreis Osterode am Harz begonnen.

Nach einer 5-jährigen Dienstzeit bei der Bundeswehr mit Stationen an der Universität der Bundeswehr in München und in Goslar, konnte ich kurzzeitig beim Landkreis Worbis den Katastrophenschutz bearbeiten, bevor ich an der Georg-August-Universität Göttingen von 1992 bis 1996 das Studium der Rechtswissenschaften und anschließend das Referendariat beim Oberlandesgericht Braunschweig erfolgreich absolvierte.

In zahlreichen Vereinen bin ich, inzwischen nur noch passiv, Mitglied.

Ehrenamtlich engagiere ich mich insbesondere im Dachverband der Kommunen dem Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund als Vorsitzender des Kreisverbandes Göttingen und stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbandes Braunschweig.

Daneben darf ich die Samtgemeinde in zahlreichen Gremien wie der Wirtschaftsregion Göttingen, dem kommunalen Steuerungsausschuss beim Landesbeauftragten in Braunschweig, der Kreiswohnbau Osterode oder der LEADER-Region Osterode am Harz vertreten.

Diese Arbeit möchte ich gerne auch in den nächsten fünf Jahren fortsetzen.

mehr zeigen